Möchte man sich von einer anstrengenden Shopping-Tour erholen oder dem Getöse auf der Einkaufsmeile Mariahilferstrasse entfliehen und das stille Örtchen aufsuchen, bietet das Restaurant Freiraum, mit seiner außergewöhnlichen Toilettenanlage, den idealen Ort.

Das Lokal erstreckt sich über vier Ebenen und ist in die Bereiche Café, Lounge, Bar und Restaurant aufgeteilt. Eine sich im Erdgeschoss befindende Wendeltreppe, führt zu den im Untergeschoss liegenden Sanitäranlagen des Lokals. Im Untergeschoss angelangt, ist die Suche nach hinweisgebenden Gender-Symbolen zwecklos. Stattdessen wird man durch verschiedenfarbige Leuchten in den richtigen Waschraum geleitet. Blau für die Herren und Rot für die Damen.

Beim Betreten der großräumige Damentoilette wird der Besucherin ein behagliches Ambiente geboten. Ein, zum Händewaschen angebrachter, Mosaikbrunnen zieht sofort den Blick auf sich. Die in den Rand des Brunnens integrierten roten Knöpfe, ermöglichen es der Besucherin, den darüber hängenden Duschkopf zu betätigen. Ein automatischer Seifenspender mit Sensor, welcher sich am Rand des Duschkopfs befindet sowie ein automatischer Händetrockner, runden das Toiletteninterior ab.

Die ungewöhnliche Toilettenanlage verfügt über drei Kabinen, in welchen Desinfektionsmittelspender, zur Reinigung der Toilettenbrillen, Klobürsten, reichlich Toilettenpapier, Hygienebeutel und Mülleimer bereitgestellt werden. Die Kabinen werden sauber gehalten und die ganze Sanitäranlage lässt sich als geruchsneutral beschreiben.

Weitere Elemente wie eine pinkfarbene Shabby Chic Kommode, ein weißer darüber hängender Luster sowie 17 an der Wand angebrachte Spiegel, erzeugen eine wohlige Atmosphäre, welche   für einen kurzen Moment die Tatsache vergessen lässt, dass man sich auf einer öffentlichen Sanitäranlage befindet.

Datum der Besichtigung: 08.01.2018, 16:00 Uhr
Link:http://www.freiraum117.at

Sauberkeit
Wohlfühlfaktor
Ausstattung
Average
 

barrierefrei kostenlos Hygieneprodukte Automaten