Die Pizzeria Riva liegt in der Schlickgasse im neunten Bezirk gegenüber der Roßauer Kaserne. Sie besticht durch ihre modere, italienische Atmosphäre und vor allem durch ihre einzigartigen Pizzen. Große Kupferleuchten an der Decke, handbemalte Fliesen und ein verfliester Pizzaofen sorgen für italienisches Ambiente.

Hier werden die einzig originalen neapolitanischen Pizzen Wiens serviert. Neben klassischen Pizzen gibt es auch welche ohne Tomatensauce. Wer der Pizzeria einen Besuch abstattet, sollte unbedingt die „Dolcezza Calzonepizza“, gefüllt mit Nutella und Mascarpone, ausprobieren!

Um die Toilette aufzusuchen, muss man vom Eingang einmal durch das ganze Lokal, rechts um die Ecke an der schön verfliesten Theke vorbei und nochmal rechts.

Das WC ist klein, schlicht und modern. Die weißen Wandfließen sind ein Hingucker. Einrichtungstechnisch ist die Toilette eher spartanisch gehalten. Es gibt das nötigste – Klopapier, Papierhandtücher, einen Spiegel und einen Wickeltisch – nicht mehr und nicht weniger. Das Herren-WC hat ein kleines besonders Extra: Im Pissoir sind echte Zitronen platziert.

Fazit: An der Sauberkeit gibt es nichts zu kritisieren, nur die Ausstattung könnte komfortabler ausfallen. Die Toiletten sind im Vergleich zum Rest des Lokals nicht so liebevoll gestaltet, aber man fühlt sich durchaus wohl. (Und bei so großartigen Pizzen nimmt man das gerne in Kauf.)

Besuchszeit: 21:00, 27. Dezember 2017

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 11.30 – 14.30; Täglich: 17.30 – 23.00

Sauberkeit
Wohlfühlfaktor
Ausstattung
Average
 

kostenpflichtig

Wickeltisch

Schlickgasse 2

1090 Wien

Facebook

Website