In der Nähe des Naschmarkts, an der Grenze des 5ten zum 4ten Wiener Gemeindesbezirk befindet sich das Restaurant “die Weinschenke”.  Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, wird aber nicht nur Wein ausgeschenkt in dem rustikalen Lokal. Auf der Speisekarte stehen neben gut erlesenem Wein zum Essen Bio- Burger. Diese Burger zählen zu den Besten Wiens, sowie lässt sichs in der Weinschenke nach der Hauptspeise eine perfekt gebackene Creme Brulee essen. Neben dem guten Essen herrscht in der Weinschenke stehts gute Stimmung. Betritt man das Restaurant wirkt es wie ein älterer Heurigen mit Hipstercharakter. Die Einrichtung ist sehr rustikal und besteht hauptsächlich aus gemütlichen Holzbänken,  die Betreuung durch die Kellner ist dabei sehr herzlich, sodass die Toilette bei Freundlicher Rückfrage gerne benutzt werden darf, auch bei Nichtkonsumation. Diese liegt hinten im Restaurant und ist auf einen Blick sofort zu finden. Betritt man die Toiletten trennen zwei Türen Mann und Frau.

Hinter der Tür zur Frauentoilette gelangt man zum Vorraum, welcher dann durch eine weitere Tür zum richtigen Klo, getrennt ist. Die Einrichtung ist wie bereits im restlichen Restaurant sehr rustikal. Hier wird auf weniger ist mehr in Hinblick auf die Dekoration, gesetzt. Besonderes Highlight sind dabei die pinken Fliesen an den Wänden. Auf der Toilette selbst zu finden sind neben dem Papier, auch Papierauflagen für die Klobrille, sowie ein Papierspender und Seife im Vorraum am Waschbecken. Die Sauberkeit der Toilette verdient wieder erwartend der Einrichtung dieser, glatte 5 Sterne. Sowohl die Toilette selbst, als auch der Raum, sowie Vorraum waren sauber, und verfügten trotz spätem Besuch noch über Toilettenpapier und Papierhandtücher sowie Seife.

Die Toilette in der Weinschenke erfüllt somit ihren Zweck, und ist mit den pinken Fliesen ein guter Selfie-Hintergrund.

Besuchszeit: 8.1.18/ 20 Uhr

Sauberkeit
Wohlfühlfaktor
Ausstattung
Average
 

barrierefrei

Hygieneprodukte