Weihnachten ist eine sehr schöne Zeit. Die Stimmung ist etwas Besonderes. Überall riecht man Kekse, Punsch oder Glühwein. Die Leute besuchen den Christkindlmarkt und singen Weihnachtslieder. Vom 01. Dezember bis zum 24. Dezember öffnen die Kinder jeden Tag ein Türchen an dem Adventskalender. Aber es kann mal passieren, dass man in der letzten Woche vor Weihnachten noch ein paar Geschenke braucht, also muss man in die vollen Geschäfte oder das Einkaufszentrum besuchen. Das ist für mich der Punkt wenn der Traum zum Albtraum wird und genau das ist mir passiert.

Ich war im Auhofcenter, ein schön gestaltetes Einkaufszentrum in Wien West, um Weihnachtsgeschenke für meine Familie zu kaufen. Bei diesem Besuch habe ich die Damen-Toilette im Obergeschoß, im Bereich Ost, besucht.

Die Toilette verfügt über 10 geschlossene Toiletten Kabinen und 5 Waschbecken. Jede Kabine ist mit genügend Klo-Papier, Abfall, WC- Bürste, Duftspender und Desinfektionsmittel, die schon ein großer Vorteil ist, ausgestaltet.

Beim Waschbecken-Bereich gibt es einen sehr großen Spiegel, Warmwasser und einen Seifenspender für jedes Waschbecken. Aber leider gibt es nicht genügend Handtrockner – nämlich nur ein Stück. Es gibt auch keine Papierhandtücher um die Hände zu trocknen.

Insgesamt war die Toilette sehr sauber für die Menge an Leuten die im Moment im Einkaufszentrum waren. Der Zustand des Bodens war gut – er war trocken und sauber. Der Geruch war neutral und der Wohlfühlfaktor ist OK für ein Klo in einem Einkaufszentrum. Es gab eine kleine Wartezeit. Aber was könnte ich von einem Einkaufszentrum-WC eine Woche vor Weihnachten erwarten?

 

Besuchszeitpunkt: Dienstag, 15:25

Link zur Homepage: http://www.auhofcenter.at/

Sauberkeit
Wohlfühlfaktor
Ausstattung
Durchschnitt:
 

barrierefrei

kostenlos

Wickeltisch

Hygieneprodukte

Automaten

Desinfektionsmittel